Bad Hindelang Tourismus

Bad Hindelang ist ein erfolgreicher Tourismusort in den Allgäuer Alpen, er gehört mit über 200.000 Gästen und über 1 Mio. Übernachtungen pro Jahr zu den Top Ten der Tourismusbranche in Bayern.

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Bad Hindelang ist ein erfolgreicher Tourismusort in den Allgäuer Alpen, er gehört mit über 200.000 Gästen und über 1 Mio. Übernachtungen pro Jahr zu den Top Ten der Tourismusbranche in Bayern. Rund 100 Mio. Euro Umsatz und 80% der örtlichen Wertschöpfung resultieren aus dem Tourismus. 80 Prozent der 140 Quadratkilometer großen Gemeindeflur stehen unter Landschafts- oder Naturschutz. Das Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ ist das artenreichste Gebirge Deutschlands. Touristisch gilt Bad Hindelang als der familienfreundlichste Urlaubsort Bayerns und als die einzige qualitätsgeprüfte „allergikerfreundliche Gemeinde“ im gesamten Alpenraum. Die Service-Gästekarte „Bad Hindelang PLUS“ bietet 20 Inklusivleistungen und ist sommers wie winters unser Leitprodukt für die hochalpine Erlebniswelt – im Winter ist sogar der Ski- und Rodelpass dabei! Bekannt ist die Gemeinde durch ihr „Ökomodell Hindelang“, einen Schulterschluss zwischen Alpwirtschaft, Berglandwirtschaft, Naturschutz und Tourismus. Bad Hindelang ist Allgäu-Partner geworden, weil das Ganze mehr ist als die Summe aller Einzelteile. D.h. Bad Hindelang gewinnt durch die Markenpartnerschaft mit dem Allgäu an Bekanntheit und Image und generiert letzten Endes mehr Übernachtungen. Bad Hindelang Tourismus ist vor allem bei den Themen und Produkten „Wandertrilogie“ und „Winter“ dabei.