Ottobeuren - Touristikamt Kur & Kultur

Der Kneipp-Kurort Ottobeuren liegt im reizvollen Tal der westlichen Günz.

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Herzlich Willkommen in OttobeurenDer Kneipp-Kurort Ottobeuren liegt im reizvollen Tal der westlichen Günz. Seine Geschichte ist geprägt von der 764 gegründeten Benediktinerabtei und von Pfarrer Sebastian Kneipp, der 1821 im zur Pfarrei Ottobeuren gehörenden Weiler Stephansried geboren wurde. Die Ostroute der oberschwäbischen Barockstraße für durch Ottobeu-ren.Seit ihrer Gründung im Jahre 764 leben und wirken in der Benedikti-nerabtei bis heute ununterbrochen Benediktinermönche. Es ist der größte und besterhaltene sakrale Komplex des 18. Jahrhunderts in Deutschland. Das Museum der Abtei mit Bibliothek und Kaisersaal kann täglich besichtigt werden. Die von 1737 bis 1766 erbaute Basilika ist eine der schönsten deutschen Barockkirchen. Von Februar bis November finden samstags um 14:00 Uhr eine Führung statt. Seit 1949 bzw. 1951 werden im Kaisersaal und der Basilika Konzerte von hohem Niveau geboten. Von Februar bis November finden an einigen Samstagen um 16:00 Uhr Orgelkonzerte in der Basilika und der evangelischen Erlöserkirche statt. Die Ottobeurer Riepp-Orgeln in der Basilika gelten übereinstimmend handwerklich, konstruktiv, qualitativ und klanglich als eine Höchstleistung der Orgelbaukunst aller Zeiten. Im Mai letzten Jahres wurde das Museum für zeitgenössische Kunst – Diether Kunerth, direkt unterhalb der Basilika eröffnet.Warum sind wir Markenpartner geworden? • Identifizierung mit der Region Allgäu • Marketing unter der Dachmarke AllgäuWie wird die Partnerschaft in unserem Touristikamt gelebt? • Allgäu Logo auf dem gesamten Geschäftspapier des Touristikamtes • Prospekte und Programmhefte alle mit Allgäu Logo • Wandertrilogie am Marktplatz • Allgäu-Stelen an allen Ortseingängen • Allgäu-Aufkleber im gesamten Büro • und vieles mehr!