Das Programm der Marke Allgäu auf der Festwoche

Der erste Samstag (08.08.) der Festwoche ist dem Thema „Rad“ gewidmet. Eines der Leitprodukte der Allgäu GmbH ist die Radrunde Allgäu. Die mit vier Sternen vom ADFC ausgezeichnete Strecke führt einmal rund um das gesamte Allgäu und ist mit 450 km der längste ausgeschilderte Radfernweg im Allgäu. Neben der Radrunde Allgäu gibt es auch noch viele weitere schöne Strecken zu entdecken.

Am darauffolgenden Sonntag (09.08.) steht trotz Sommer förmlich der Winter vor der Tür. Wer schon immer mehr über die schönsten Winterorte im Allgäu wissen wollte oder Informationen sucht, wie man hier den Winter nordisch oder alpin voll auskosten kann, ist herzlich eingeladen und hat gleichzeitig noch die Chance, eine SuperSchnee Tageskarte für die kommende Saison zu gewinnen.

Während am Montag (10.08.) im Kornhaus über Allgäuer Baukultur berichtet und diskutiert wird, werden am Stand der Allgäu GmbH Erzeuger aus der Region ihre regionalen Produkte vorstellen und informieren, welche Kriterien eingehalten werden müssen, um das blaue Logo zu tragen. Da das Thema sehr weitreichend ist, wird auch noch der Samstag 15.08.  das Thema aufgreifen.

Der Dienstag (11.08.) beschäftigt sich mit dem Thema „Gründung“. Getreu dem Motto „Mächler und Macher“ im Allgäu informiert die Gründerregion Allgäu  über Möglichkeiten der Existenzgründung im Allgäu und was dabei beachtet werden muss. Unterstützt werden sie durch erfolgreiche Start-Up-Unternehmen aus der Region, die bei einem Gründercafé am Nachmittag über Ihren Weg erzählen und alle Fragen beantworten werden. Den ganzen Tag über haben Gründer aus der Region auch die Möglichkeit bei einem Gründerquiz mit zu machen und tolle Preise zu gewinnen.

Entspannung, Bewegung, Genuss und Prävention – das verkörpert das Leitangebot Alpenwellness Allgäu, welches sich am Mittwoch (12.08.) den Besuchern präsentiert. Die Allgäuer Spezialisten schöpfen dabei aus dem Reichtum der alpinen Natur, altbewährter Heilmittel und -traditionen – angefangen bei Heu und Moor bis hin zur modernen Interpretation traditioneller Lehren von Pfarrer Sebastian Kneipp oder Johannes Schroth. Vorbeischauen, Wohlfühlangebote ausprobieren, und mit ein bisschen Glück einen Wellness- und Gesundheitsurlaub gewinnen.

Mehr Freiraum.“ – So lautet der Titel des neuen Imagefilms fürs Allgäu, der Fachkräfte in die Region locken soll. Am Donnerstag (13.08.) steht das Allgäu als attraktiver Lebens- und Arbeitsraum im Mittelpunkt. Neben der Möglichkeit, sich zu Themen rund um den Wirtschaftsraum Allgäu zu informieren, sind speziell Fachkräfte herzlich eingeladen, sich ab 16 Uhr bei einem Freibier mit Vertretern der besten Arbeitgeber Allgäu auszutauschen.

Wo Glückswege neben Naturschatzkammern liegen und die Gipfelwelten in einen Schlosspark übergehen. Da ist die Wandertrilogie Allgäu, das neue 867 km lange Weitwanderwegenetz der Allgäu GmbH und seiner 33 Partnerorte. Von der Entstehungsgeschichte der Landschaft bis hin zur Kulturlandschaft, die das Allgäu zu einer unverwechselbaren Region geformt hat, zeigt die Wandertrilogie auf ihren 3 Routen und 53 Etappen die verschiedenen Facetten des Allgäus und macht diese mit Helden und Wahrzeichen sichtbar. Wiesengänger, Wasserläufer oder Himmelsstürmer, welcher Wandertyp sind Sie? Wander-Freitag (14.08.) auf der Festwoche!

Erleben Sie am Sonntag (16.08.) Kultur und Geschichte in Allgäuer Städten. In den verwinkelten Gassen, unter den alten Torbögen und an den plätschernden Brunnen lässt sich entdecken, was die Menschen im Allgäu seit Jahrhunderten bewegt: das gesellschaftliche Leben. Am Stand erhalten Sie aus erster Hand weitere Informationen, lassen Sie sich überraschen.

Über den gesamten Zeitraum der Festwoche hinweg haben Sie die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen und tolle Preise wie beispielsweise ein Wellness-Wochenende, eine Ballonfahrt oder zwei Movelo E-Bikes für ein Wochenende zu gewinnen.

Das Team der Allgäu GmbH wünscht allen Besuchern der Festwoche eine schöne Zeit und freut sich über zahlreiche Gäste auf ihrem Stand in Halle 1!