Standortmarketing Allgäu

Im Wettbewerb mit Metropolregionen die Heimat hervorheben

Der Wettbewerb der Standorte um Fachkräfte und Investoren nimmt auf regionaler aber auch auf überregionaler und globaler Ebene stetig zu. Nur wenn die Stärken des eigenen Standortes erfolgreich nach außen und nach innen kommuniziert werden und es gelingt, die Zielgruppen zu definieren und gezielt anzusprechen, kann sich ein Standort trotz zunehmender Konkurrenz  langfristig durchsetzen. Von großer Bedeutung ist es, die Alleinstellungsmerkmale eines Standortes nach außen zu tragen und somit aufzeigen zu können, wodurch sich der Standort von anderen abhebt.

Zielgruppenspezifisch und kommunikationsstark
Das Allgäu soll in Deutschland und in den angrenzenden Regionen von den wichtigsten Multiplikatoren als einer der führenden Wirtschaftsstandorte im ländlichen Raum wahrgenommen werden. Zielgruppen für das Standortmarketing der Allgäu GmbH sind die Leitbetriebe und Unternehmen der Region, Mitarbeiter und Unternehmensgründer, Qualifizierungs-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, externe Investoren und Vermittlungspartner sowie Städte, Landkreise, Bürgerinnen und Bürger der Region welche die Standortentwicklung tragen bzw. von dieser mitbetroffen sind.

Interne und externe Wahrnehmung
Die Standortmarke und das Standortprofil Allgäu prägen die Kommunikation und die Zukunftsvorstellungen der wichtigsten regionalen Entwicklungsträger und Multiplikatoren nachhaltig - auch über die Grenzen des Allgäus hinaus. Dabei werden verschiedenste Medien und Kanäle genutzt: neben eigenen Printprodukten sowie Print-Kooperationen, aufmerksamkeitsstarken Anzeigenschaltungen in relevanten Printprodukten und zielgruppenspezifischen Veranstaltungen werden überwiegend auch Online-Medien eingesetzt, um den Wirtschaftsstandort Allgäu verstärkt zu kommunizieren. Im Onlinebereich werden neben der Webseite www.standort.allgaeu.de die Social Media Kanäle Youtube, Facebook und Google+ bespielt.