Hotelfachschule Bad Wörishofen

Die Hotelfachschule Bad Wörishofen öffnet jungen Menschen durch praxisnahe und fundierte Ausbildung die Türen
  • Hotelfachschule Bad Wörishofen
  • hotelfachschule-bad-woerishofen, © Hotelfachschule Bad Wörishofen

Hotelfachschule Bad Wörishofen mehr zeigenweniger zeigen

Fakten zur Hotelfachschule Bad Wörishofen: • Abschluss: staatl. gepr. Hotelbetriebswirt/in (zweijährige Vollzeitausbildung) • Voraussetzungen: abgeschlossene Ausbildung insbes. in Hotellerie/Gastronomie und einjährige Berufserfahrung • Historie: besteht seit 25 Jahren und somit erste öffentliche Hotelfachschule • Philosophie: mit praxisnaher und fundierter Ausbildung jungen Menschen Türen öffnen Die Hotelfachschule Bad Wörishofen ist stolz ein lebendiges Stück Allgäu zu sein, eine Partnerschaft mit der erfolgreichen "Marke Allgäu" ist daher selbstverständlich. Wir partizipieren u.a. durch Unterlagen, wie z.B. Fallstudien, in denen die Projekte der Marke vorgestellt werden. Die "Marke Allgäu" dient als Ideengeber und innovativer Partner. Zukünftig möchten wir die Zusammenarbeit weiter ausbauen, denn wir sind alle Allgäuer.

Hotelfachschule Bad Wörishofen mehr zeigenweniger zeigen


Voraussetzung für den Eintritt in die Hotelfachschule ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem gastgewerblichen oder touristischen Beruf mit jeweils einjähriger Berufserfahrung. Das Studium wird in Vollzeit durchgeführt. Eine Förderung durch BAföG ist möglich. Schulgeld wird nicht erhoben. Den Absolventen steht ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld offen. Die Perspektiven für eine Karriere im In- und Ausland sind ausgezeichnet. Der Abschluss dient ebenso als Grundlage für den Bachelor, der z. B. an der Hochschule Kempten, Stenden University (NL) oder der SRH-Fernhochschule - The Mobile University abgelegt werden kann.