Aktuelle Markenpartner

Allgäu Batterie

Im Jahre 1994 arbeitet Josef Diepolder bereits seit 14 Jahren bei einem der führenden Batteriehersteller Europas. Aufgrund betrieblicher Umstrukturierungen keimt in ihm die Überlegung „Soll ich es wagen und mein eigenes Unternehmen gründen? Mit drei kleinen Kindern zuhause?“ Die Antwort lautet: „Ja, die Zeit ist reif!“ Und so wird kurzerhand ein Kinderzimmer zum Büro umfunktioniert und eine Garage dient als Lager. Mit Ehefrau Margit und dem ehemaligen Kollegen Christian Lang startet das hochmotivierte Dreier-Team, sich in der Batteriewelt zu behaupten. Anfang 1995 übernimmt die Einzelfirma Josef Diepolder Batterie- und lndustrietechnik die Werkvertretung der BAE Berliner Batteriefabrik. Mit großem persönlichem Einsatz und aus tiefer Überzeugung heraus, dem Kunden stets die beste Technologie anzubieten, gepaart mit einem erstklassigen Service, entwickelt sich das Unternehmen kontinuierlich weiter. Der Umzug in das Betriebsgebäude am heutigen Standort in Haldenwang im Oberallgäu erfolgt im Jahr 1997. Hier erstrecken sich ein Hochregallager mit Kapazität von über 10.000 Zellen sowie Ersatzteillager, Werkstatt, Büros und Besprechungsräume. Das engagierte Team der Allgäuer Batterie Profis freut sich über fortwährenden Mitarbeiterzuwachs, sodass die Belegschaft im Laufe der Jahre auf 30 Personen anwächst. Mit maximaler Flexibilität betreuen wir namhafte Firmen der produzierenden Metall-, Lebensmittel- und Fahrzeugindustrie, zahlreiche Logistikdienstleister wie auch Hersteller von Elektrogabelstapler sowie Energieversorgungsunternehmen. Zu den regionalen Partnern von Allgäu Batterie zählen außerdem internationale Unternehmen aus Österreich, Slowenien, Tschechien, Italien, Schweden und der Schweiz. Als mittelständisches Unternehmen liegt unsere besondere Stärke darin, individuelle und hochwertige Lösungen zu realisieren. Lassen auch Sie sich von der Qualität von Allgäu Batterie überzeugen!

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Stammdaten
Was sind die wichtigsten Allgäuer Werte, die in Ihrem Unternehmen gelebt werden? Nutzen Sie für jeden Wert ein neues Textfeld [+].
Vertrauen
Kompetenz
Nachhaltigkeit
Soziales Engagement

Wie stellen Sie sicher, dass die Werte umgesetzt werden?
Die Werte wurden gemeinsam mit allen Mitarbeitern in einem Workshop erarbeitet. Somit stellen wir sicher, dass die Unternehmenswerte nicht von oben nach unten, sondern bottom-up gelebt werden.

Die Allgäu GmbH hat sich zusammen mit Ihren Partnern das Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Einsparung von 95% zu erreichen. Was ist Ihr Beitrag zur Erreichung dieses Ziels?
Hocheffiziente Ladetechnik
Photovoltaik-Anlage
Angestrebte Teilnahme am Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030

Meine/ Unsere Motivation, Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein:
Als Allgäuer Unternehmen fühlen wir uns verpflichtet, unsere Heimat zu unterstützen, zu fördern und zu schützen. Die Marke Allgäu ist eine optimale Gelegenheit, um dies auf eine transparente und nachhaltige Art und Weise zu tun.

Energiemanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Energiemanagement in 2-3 Sätzen:
Als Unternehmen, dessen Kernkompetenzen in der Bereitstellung und Speicherung von Energie in der Intralogistik besteht, ist ein effizienter Umgang mit Strom selbstverständlich. Jedoch achten wir nicht nur auf unseren eigenen Verbrauch, sondern sorgen mit unseren Hochfrequenzladegeräten mit 96% Wirkungsgrad auch dafür, dass unsere Kunden davon profitieren.

Ressourcenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Ressourcenmanagement in 2-3 Sätzen:
Wir versuchen, eine möglichst hohe Quote an recycleten Batterien zu erreichen. Besonders Bleibatterien weisen mit einer Recyclingquote von annähernd 100% eine sehr gute Wiederverwertbarkeit auf. Auch bei anderen Materialen achten wir auf eine menschenwürdige und transparente Herkunft.

Emissionen
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Emissionen in 2-3 Sätzen:
Allgäu Batterie minimiert die Emissionen auf vielen Ebenen. Der größte Hebel ist zweifelsohne, dass wir durch unsere Produkte die Elektrifizierung der Intralogistik bei unseren Kunden aktiv vorantreiben. Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, den Anteil von Verbrennermotoren in der Intralogistik in Deutschland so weit wie möglich zu reduzieren. Besonders erfolgversprechend sind unsere Konzepte, bei denen die Flotte mit intelligenten Lademöglichkeiten versorgt wird.

Lieferanten
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Lieferanten/ Dienstleister in 2-3 Sätzen:
Für unsere Hauptprodukte gibt es leider nur wenige Lieferanten im Allgäu. Jedoch achten wir darauf, dass Dienstleister und Zulieferer idealerweise aus der näheren Umgebung stammen.

Kundenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Kundenmanagement in 2-3 Sätzen:
Unsere Kunden stehen im Zentrum unseres Handelns. Alle Aktivitäten in der Firma dienen dem Zweck, die Kundenzufriedenheit zu maximieren. Dabei spielt nicht nur ein qualitativ hochwertiges Produkt eine Rolle, sondern auch ein respektvoller Umgang miteinander. Vor allem legen wir Wert auf langfristige Partnerschaften, um in der Schnelllebigkeit der heutigen Geschäftswelt ein Stück Allgäuer Gelassenheit entgegenzusetzen.

Mitarbeitermotivation
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Mitarbeitermotivation in 2-3 Sätzen:
Ohne unsere Mitarbeiter können wir nichts erreichen. Sie sind die Grundlage unserer Firma. Dementsprechend wird Ihnen der höchstmögliche Stellenwert zuteil. Wir haben ein Personalmanagement etabliert, das auf allen Ebenen den maximalen Ansprüchen gerecht wird. Die Auszeichnungen durch Great Place to Work und eine marginale Fluktuationsrate sprechen dafür, dass dieser Weg von Erfolg gekrönt ist.

Gesellschaftliche Verantwortung
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen gesellschaftlicher Verantwortung in Ihrem Unternehmen vorzustellen (ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen):
Starke regionale Verwurzelung Das Allgäu steckt bei uns nicht nur in unserem Namen, sondern auch in unseren Genen. Die typische Allgäuer Bodenständigkeit zeichnet uns aus! Um unserer Heimat ein Stück weit das zurückzugeben, was sie uns gibt, engagieren wir uns im Ort und halten die regionale Flagge hoch. Doch sind wir mindestens genauso dankbar über die wertvollen Ideen, die unsere zugezogenen Kollegen aus Nah und Fern einbringen. Aktive Integration von Flüchtlingen Entgegen aller Beteuerungen aus Wirtschaft und Politik haben es Minderheiten in Deutschland oft noch schwer, im geregelten Berufsleben Fuß zu fassen. Als kleines Unternehmen können wir nicht die Welt verändern, aber zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten. So sehen wir beispielsweise das große Potenzial, das in den Flüchtlingen steckt, und versuchen sie aktiv zu integrieren. Regelmäßige Sach- und Geldspenden an örtliche Vereine und internationale Projekte Bei aller moralischen und ethischen Unterstützung mangelt es vielen Initiativen schlichtweg an den finanziellen Mitteln, um ihre Ziele zu erreichen. Auch hier versuchen wir durch Sach- und Geldspenden auszuhelfen. Dies geht von der Ausstattung der örtlichen Feuerwehr über das Sponsoring der regionalen Vereine bis hin zu ortsfesten Batterieanlagen für Krankenstationen in Kenia.

Soziales Engagement
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen nachhaltigen Engagements in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Die Besonderheit bei Allgäu Batterie ist der ganzheitliche Ansatz. Statt der Unterstützung einzelner Initiativen sind alle unsere Werte, Ziele und Maßnahmen bezüglich aller Stakeholder in ein holistisches Konzept eingebettet, im Rahmen dessen wir unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden.

Beteiligung und Partizipation
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen von Beteiligungsprozessen in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Während eines zweitägigen Teambuildings wurde ein Workshop zur Bestimmung der Werte von Allgäu Batterie durchgeführt. Somit wollten wir gewährleisten, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Sicht der Dinge darzustellen. Der Workshop wurde auf Grundlage des Formats World Café konzipiert. In vier Gruppen wurden die vier Themengebiete Mitarbeiter, Geschäftspartner, Gesellschaft und Umwelt mit dem Ziel diskutiert, einen zentralen Wert herauszuarbeiten. Diese vier Felder basieren wiederum auf einer gängigen Definition von Corporate Social Responsibility. Somit sollte sichergestellt werden, dass keine Aspekte der Firmenverantwortung außen vor gelassen wür-den. Jeweils ein Mitarbeiter, der sich freiwillig gemeldet hatte, übernahm die Moderation und Präsentation eines Themenkomplexes. Ergebnis des Workshops waren dann die folgenden vier Werte: Vertrauen zwischen Mitarbeitern, Kompetenz gegenüber Geschäftspartnern, soziales Engagement gegenüber der Gesellschaft und Nachhaltigkeit im Umgang mit der Umwelt. Die Rückmeldungen der Mitarbeiter zu dieser Veranstaltung waren durchweg positiv. Anlage 7 gibt einige Eindrücke aus dem Workshop.

Lebenslanges Lernen
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen des lebenslangen Lernens in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Es ist als strategisches Ziel verankert, alle Fähigkeiten und alles relevante Wissen bis 2022 zu internalisieren. Dies wird durch eine Vielzahl an Fortbildungsmaßnahmen umgesetzt. Die Personalentwicklung wird aber auch darüber hinaus immer zum Ziel haben, die Kompetenzen eines jeden einzelnen hervorzuheben und Stärken weiter zu fördern.