Aktuelle Markenpartner

Allgäuer Keramik Hans Rebstock GmbH & Co. KG

Die ALLGÄUER KERAMIK Hans Rebstock GmbH & Co KG stellt seit fast hundert Jahren Keramik her. Anfangs noch Drainagerohre aus Allgäuer Ton und gebrannt mit der Braunkohle die im Löwenbachtobel untertage abgebaut wurde. Später dann viel Baukeramik insbesondere Kachelöfen. Ab 1936 vermehrt Geschirrkeramik und insbesondere die Allgäuer Kässpatzenschüssel, die Hans Rebstock zusammen mit dem Heimatpfleger Dr. Weitnauer entdeckte. Typisch für die Werkstatt sind die sogenannten Hörnle-Dekore, der Begriff deutet darauf hin dass ursprüngliche ein Kuh- bzw Ziegenhorn für die Bemalung verwendet wurde. Hans-Dieter Rebstock lenkte die Geschicke der Firma über viele Jahrzehnte. Inzwischen ist mit Ruth Rebstock und Jörg Haug die dritte Generation mit im Betrieb. 2019 wurde die ALLÄGUER KERAMIK zum Allgäuer Genussmacher in der Kategorie "Produkt" ausgezeichnet. Wir sind stolzer Markenpartner der Allgäu GmbH und im LandHand allgäu e.v.. 2023 dürfen wir unser 100jähriges Bestehen feiern.

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Stammdaten
Was sind die wichtigsten Allgäuer Werte, die in Ihrem Unternehmen gelebt werden? Nutzen Sie für jeden Wert ein neues Textfeld [+].
Tradition: Dekore und Formen überstehen Modetrends
Nachhaltigkeit: Bewährte, langlebige Keramikprodukte
Qualtiät
Regionalität: Von Hand von Herzen von hier
Ökonomie: Arbeitsplätze vor Ort erhalten
Ökologie: keine langen Transportwege, weder für Rohstoffe noch das Produkt

Wie stellen Sie sicher, dass die Werte umgesetzt werden?
Die Umsetzung dieser Werte haben wir jeden Tag selbst in der Hand. Wir sind ein kleiner überschaubarer Betrieb, an dem es zwar wenige Mitarbeiter gibt, die aber voller Idealismus und Liebe zum Produkt an dessen Herstellung und Verbesserung mitarbeiten. "Tradition, Liebe und Hingabe sind die Zutaten unserer Keramik"

Die Allgäu GmbH hat sich zusammen mit Ihren Partnern das Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Einsparung von 95% zu erreichen. Was ist Ihr Beitrag zur Erreichung dieses Ziels?
Bereits Strom Einsparungen durch Umstellung auf LED, weitere Umstellung der Heizungen weg vom Öl

Meine/ Unsere Motivation, Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein:
Wir haben Glück in einer solch schönen und intakten Natur zu leben. Gemeinsam müssen wir diese erhalten und uns gegenseitig unterstützen damit wir regional agieren können und jeder davon leben kann. Nur miteinander könne wir unsere Region lebenswert erhalten und gestalten.

Energiemanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Energiemanagement in 2-3 Sätzen:
Starke Reduzierung des Stromverbrauchs durch Umstellung eines Großteils der Beleuchtung im Laden, Lager und Werkstatt auf LED. Reduzierung der Beleuchtung auf ein notwendiges Maß. Verbesserte Abdichtung des Gebäudes. Einbau einer effektiveren Gastherme für den Bereich Büro und einen Teil der Werkstatt.

Ressourcenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Ressourcenmanagement in 2-3 Sätzen:
Der Keramiker an sich hat einen Beruf der für den Brennprozeß viel Energie benötigt. Das gefertigte Produkt relativiert dies durch seine Langlebigkeit und im Bedarfsfall umweltfreundliche Entsorungsmöglichkeit. Der Keramiker an sich ist sich der Ressourcenknappheit bewusst, da er immer Rohstoffe verwendet die endlich sind und/oder zum Teil durch andere Industriezweige verteuert werden. Wo die Möglichkeit besteht wird Wasser und Rohstoff wieder verwendet, dies erfolgt sowohl bei der Masseaufbereitung als auch bei den Glasuren. Ein Ofen wir nur gebrannt wenn er ausreichend gefüllt ist. Schon immer wurde auf Schonung der Ressourcen Rohstoff und Energie geachtet, durch den hohen Anteil an Handarbeit ist nur dort eine Einsparung möglich. Aufgrund des Preisdrucks aus den asiatischen Ländern ist dies immer schwieriger.

Emissionen
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Emissionen in 2-3 Sätzen:
Die Reduzierung der Emissionen ist für uns schon seit Jahren ein großes Thema. Fahrten mit dem PKW werden nur im Bedarfsfall gemacht und Lieferungen bzw Besorgungen werden kombiniert mit anderen Erledigungen. Vermehrt werden Fahrten auch mit dem Fahrrad erledigt. Leider zwingen uns fehlende Infrastrukturen vor Ort häufig zu Fahrten die früher nicht notwendig waren. Mitarbeitere werden finanziell unterstütz wenn sie mit dem ÖPNV zur Arbeit kommen

Lieferanten
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Lieferanten/ Dienstleister in 2-3 Sätzen:
Unsere Lieferanten beliefern uns meist bereits seit Jahrzehnten. In der Keramik ist es nicht einfach neue Rohstoffe einzuführen. Wir sind darauf bedacht langjährige und zuverlässige Lieferanten zu haben. Dienstleister sind von vor Ort, den kurze Wege und presönliches Vertrauen sind dort das A und O

Flächenverbrauch
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Nutzfläche in 2-3 Sätzen:
Um nicht weitere Flächen zu versiegeln verzichten wir auf eine Befestigung unserer Zufahrt und des Parkplatzes. Wir achten sehr darauf dass wir ausreichend Grünflächen um uns herum haben. Erhalt von altem Baumbestand und kein weiterer Ausbau des Parkplatzes.

Kundenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Kundenmanagement in 2-3 Sätzen:
Es ist uns wichtig dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen. Da wir ein haptisches Produkt verkaufen dass auch sehr von seinem Entstehungsprozeß und dem Verständnis für die Handarbeit besteht ist ein Besuch lohnend und ein Verkauf online schwierig. Durch ein schönes Ambiente und freundliche Mitarbeiter*Innen ist ein Besuch bei der ALLGÄUER KERAMIK immer ein schönes Erlebnis.

Mitarbeitermotivation
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Mitarbeitermotivation in 2-3 Sätzen:
Unsere Mitarbeiter*Innen sind unser wertvollstes Gut. Durch eine flache Hierarchie haben wir immer ein offenes Ohr auch für die Sorgen und Anregungen unserer Mitarbeiter*Innen. Gerne wird auch mal gemeinsam gefeiert :-))

Gesellschaftliche Verantwortung
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen gesellschaftlicher Verantwortung in Ihrem Unternehmen vorzustellen (ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen):
Es ist für uns selbstverständlich dass auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter*Innen bei sich ändernden Lebensumständen eingegangen wird.

Soziales Engagement
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen nachhaltigen Engagements in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Gerne unterstützen wir durch Auftragsplatzierungen Einrichtungen wie die Allgäuer Werkstätten u.a. Mitarbieter*Innen die sich sozial engagieren werden durch flexible Arbeitszeiten entlastet.

Beteiligung und Partizipation
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen von Beteiligungsprozessen in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Durch unseren täglichen Kontakt mit unseren Mitarbeiter*Innen sind Vorschläge zur Verbesserung verschiedener Prozesse immer schnell umsetzbar.

Lebenslanges Lernen
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen des lebenslangen Lernens in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Durch kurze Wege und den direkten Kontakt zueinander können wir immer wieder voneinander lernen. Es ist motivierend und fördert die Zusammengehörigkeit wenn jede*r von jedem lernen kann.