Aktuelle Markenpartner

Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren e.V.

Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren e.V.

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Stammdaten
Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen/Ihren Betrieb und die Tätigkeit Ihres Unternehmens/Betriebs.
Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Pflege und Verbreitung der volksbildenden Astronomie. Zu diesem Zweck betreiben wir eine ehrenamtlich geführte Volkssternwarte. Unsere regelmäßige volksbildende Arbeit besteht in der Durchführung von öffentlichen Führungen (freitags), Gruppenführungen (auf Anmeldung), himmelskundlichem Unterricht für Schulen, jeweils inklusive der Möglichkeit eigener Beobachtungen an unserem Großfernrohr, sowie Kursen in Himmelskunde (z. B. über die VHS). Hierzu arbeiten wir mit verwandten Institutionen zusammen und sind Mitglied in mehreren Netzwerken, z. B. der Fachgruppe Astronomische Vereinigungen der VdS (Vereinigung der Sternfreunde e.V.).

Was sind die wichtigsten Allgäuer Werte, die in Ihrem Unternehmen gelebt werden? Nutzen Sie für jeden Wert ein neues Textfeld [+].
Verlässlichkeit: als Anbieter von regelmäßgen touristischen und Volksbildungsangeboten
Macher & Mächler: Im Erweiterungsbau unserer Sternwarte stecken über 6.000 freiwillige Arbeitsstunden der Mitglieder
Zukunftsorientiert: deswegen haben wir unser Gebäude nochmals bedeutend erweitert.
Vernetzt: die Mitarbeit in verschiedenen Netzwerken bringt ständig neue Ideen in unsere volksbildende Arbeit.
Bodenständigkeit: wir stehen zu unserem Ort und unserer Region und vertreten das gerne in der Öffentlichkeit.
Ausbildung: unser regelmäßig geschultes Führungspersonal hat langjährige Erfahrung in der Volksbildung

Wie stellen Sie sicher, dass die Werte umgesetzt werden?
Mit einem Vorstand, der Kontinuität vermittelt, an einem Strang zieht und diese Werte vorlebt, sowie mit einem Führungskreis, der die Werte nach außen trägt; mit unseren externen Partnern, die durch ihre vielfältige Unterstützung die Grundlage dafür schaffen, dass wir diese Werte im Rahmen unserer volksbildenden Arbeit auch an unsere Besucher weitergeben können. Und natürlich mit unseren Besuchern aller Altersgruppen, die ihre positiven Eindrücke an ihr persönliches Umfeld oder in sozialen Netzwerken weitergeben und damit unsere Arbeit wertschätzen und unterstützen.

Die Allgäu GmbH hat sich zusammen mit Ihren Partnern das Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Einsparung von 95% zu erreichen. Was ist Ihr Beitrag zur Erreichung dieses Ziels?
Sternwarte ist nicht an ein öffentliches Versorgungsnetz angeschlossen.
Brauchwasser wird über eine Regenwasserzisterne gewonnen.
Das Abwasser wird in einer biologischen Kleinkläranlage geklärt und sauber an die Umwelt zurückgegeben.
Es werden ausschließlich energiesparende Leuchtmittel eingesetzt.
Es gibt Bewegungsmelder dort, wo nicht ständig Licht benötigt wird.
Bei Beobachtungsbetrieb wird im Gebäude auf energiesparendes Rotlicht umgeschaltet.
Das Sternwartengebäude wird nur während der Führungen im unbedingt erforderlichen Umfang beheizt.

Meine/ Unsere Motivation, Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein:
Mit der Namensgebung "Allgäuer Volkssternwarte" bekannten sich bereits unsere Gründer vor 55 Jahren zu unserer Region.
Unsere Besucher kommen aus dem gesamten Allgäu und jenen, die aus Regionen weit darüber hinaus anreisen, bringen wir die Sterne unseres Heimathimmels gerne näher.
Wir wollen mit unseren Führungen Teil eines naturnahen Tourismusangebots sein und sehen die Marke Allgäu und deren Netzwerkstruktur als ideale Partner, neue Wege mit unserem Bildungsangebot zu beschreiten.

Kundenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Kundenmanagement in 2-3 Sätzen:
Regelmäßige Posts in den sozialen Netzwerken zur Interessensweckung. Anfragen von Interessenten werden so schnell wie möglich beantwortet. Für die Anmeldung von Besuchern (derzeit aufgrund der Pandemiebeschränkungen notwendig) wird ein übersichtliches und leicht zu bedienendes Online-Reservierungssystem genutzt.

Umweltbildner
Bitte fassen Sie kurz zusammen, welche Maßnahmen und Anstrengungen Sie im Bereich "Nachhaltiges Wirtschaften" umsetzen.
Energiesparender Betrieb der Sternwarte; Hinweis an Besucher und Mitglieder, Umweltverschmutzung zu möglichst zu vermeiden; Hinweis auf Verletzlichkeit von Ökosystemen und die Bedeutung der Vernetzung von Bio-, Kryo-, Atmo-, Hydrosphäre;