Aktuelle Markenpartner

Allgäu's Finest e.V.

Wir sind ein Verein für Kunst und Jugendkultur. Neben Klein-Events liegt das Hauptaugenmerk des Vereins auf dem jährlich stattfindenden Allgäus Finest Festival. Kern der Organisation und Durchführung des Festivals ist dabei immer einen regionalen Bezug herzustellen. Seien es Dienstleister, Waren, Aussteller oder Künstler. Jedes Mitglied kann dabei seine individuellen Fähigkeiten einbringen, neue Erfahrungen sammeln oder selbst Ideen einbringen und entwickeln. Mit unserem handmade Festival mit viel Liebe zum Detail wollen wir zudem den Besuchern und allen weiteren Beteiligten auch immer Botschaften mit auf den Weg geben. Getreu unserem Slogan "Music - Pleasure - Crew - Love" verweisen wir immer wieder auf Themen wie gesellschaftliche Toleranz und Zusammenhalt oder ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit- Themen, die für uns schlichtweg die Basis für unser Vorhaben bilden. Unser langfristiges Ziel ist es, Kunst und Kultur in Form eines Festivals mit nachhaltigen Aspekten zu vereinen und somit für unsere Region einen Mehrwert schaffen. Du bist Aussteller, Gastronom, Künstler oder möchtest Mitglied bei uns werden? Kontaktiere uns einfach über unsere Homepage www.allgaeusfinest.de

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Stammdaten
Was sind die wichtigsten Allgäuer Werte, die in Ihrem Unternehmen gelebt werden? Nutzen Sie für jeden Wert ein neues Textfeld [+].
Vielfalt, Toleranz & Geselligkeit
Regionalität, Tradition & Bodenständigkeit
Mut, Umsichtigkeit & Fleiß
Qualität

Wie stellen Sie sicher, dass die Werte umgesetzt werden?
Zum einen sind die Werte in unserer Satzung verankert. Zum anderen leben Vorstand und Ausschussmitglieder in der Organisation und Durchführung des Festivals diese Werte vor. Bei der Auswahl von Lieferanten, Dienstleistern, Anschaffungen, Künstlern, Ausstellern und Gastronomen gleichen wir diese mit unseren Werten ab. Dabei gehen wir nicht vom Prinzip der Gewinnmaximierung aus, sondern sind davon überzeugt, dass wir über unser regionales Netzwerk nachhaltig Synergien schaffen und unseren Werten treu bleiben. So können wir Ökologie und Ökonomie vereinen und der Region einen Mehrwert bieten. Durch den ehrenamtlichen Charakter stellen wir sicher, dass primär keine monetären Aspekte verfolgt werden, sondern die Leidenschaft zur Sache im Vordergrund steht.

Die Allgäu GmbH hat sich zusammen mit Ihren Partnern das Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Einsparung von 95% zu erreichen. Was ist Ihr Beitrag zur Erreichung dieses Ziels?
Verzicht auf Diesel Generatoren bis 2025
Abfall- und Recyclingkonzept zur Müllvermeidung und -trennung der Besucher und der Produktion
Plastikverbot für Aussteller und Gastronomen
Anreizsystem für Besucher zur Nutzung ÖPNV und Fahrrad
Bei der Produktion des Festivals Verzicht auf Einmalprodukte

Meine/ Unsere Motivation, Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein:
Auf die Markenpartnerschaft sind wir als Verein besonders stolz und es unterstreicht damit, dass wir trotz Ehrenamt professionell, zukunftsorientiert und verantwortungsbewusst handeln. Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein ist ein Qualitätssiegel und unterstützt uns in jeder Hinsicht ernst genommen zu werden. Durch unsere Tätigkeit geben wir der Region dann wieder etwas zurück.

Energiemanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Energiemanagement in 2-3 Sätzen:
Unser langfristig ausgegebenes Ziel ist es, den benötigten Strom für die Festivalproduktion nicht mehr von Strom-Generatoren zu gewinnen. Bestenfalls zu 100% aus Ökostrom. Diesem ambitionierten Ziel gehen wir die nächsten Jahre nach.

Ressourcenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Ressourcenmanagement in 2-3 Sätzen:
Langfristig möchten wir Kunst und Kultur mit einer umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Festival-Produktion vereinen. Dazu verfolgen wir verschiedene Ansätze wie bspw. der Verzicht auf Strom-Generatoren und Einmalprodukte, Nutzung der ÖPNV und Fahrrad, sowie Mülltrennung/ -vermeidung und dessen Recycling. Auch unsere Merchandise-Artikel werden aus nachhaltiger Produktion gewonnen.

Emissionen
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Emissionen in 2-3 Sätzen:
Ein Festival wirft natürlich die Frage nach dem Umweltgedanken und Emissionsausstoß auf. Langfristig werden wir auf Strom-Generatoren verzichten, fast ausschließlich LED-Leuchtmittel einsetzen und für unsere Besucher Anreize schaffen mit ÖPNV und Fahrrad anzureisen. Zudem spenden wir an Aufforstungsprojekte in unserer Region, um unsere Emissionen auszugleichen.

Flächenverbrauch
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Nutzfläche in 2-3 Sätzen:
Wir haben mehrere interne Initiativen gegründet, um die von uns genutzte Fläche nach dem Festival in optimalen Zustand dem Eigentümer zu übergeben. Durch die Einführung des Taschenbechers -einer kleinen Blechdose, welche jeder Besucher am Einlass kostenlos erhält- konnten wir bereits ca. 70% des Kleinmülls (z.B. Zigarettenstummel) auf dem Festivalgelände reduzieren. Weitere Projekte zur Müllvermeidung, /-trennung und Recycling sind in Planung

Kundenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Kundenmanagement in 2-3 Sätzen:
Wir stellen eine Feedback-Tafel für Besucher auf dem Festival bereit. Dort kann jeder Gast seine Kritik und Wünsche anbringen. Diese fließen dann in unserem internen Verbesserungsprozess ein. Zudem erhalten wir kontinuierlich Feedback unserer Gäste über die sozialen Medien.

Soziales Engagement
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen nachhaltigen Engagements in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Unsere sozial nachhaltige Aktivität begründet sich hauptsächlich darin, dass wir als Verein eine Plattform bereitstellen, bei dem jede(r) willkommen ist, sofern er/sie keiner unserer Werte verletzt. Jede(r) darf dabei seine Ideen, Wünsche aber auch Ängste einbringen. Zusammenhalt, Leidenschaft und Spaß stehen für uns an erster Stelle und wird von uns auch in die Gesellschaft getragen. Durch die Power unserer immer weiter wachsenden Community können wir in Zukunft gesamtgesellschaftlich sicherlich einen Mehrwert stiften. Dabei sind wir stets offen für jegliche Kooperationen, Initiativen und andere Projekte.