Aktuelle Markenpartner

Blueprint Advanced Manufacturing GmbH i.Gr.

Blueprint Advanced Manufacturing GmbH i.Gr.

Beschreibung mehr zeigenweniger zeigen

Stammdaten
Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen/Ihren Betrieb und die Tätigkeit Ihres Unternehmens/Betriebs.
Steigende Anforderung an Qualität und Individualisierbarkeit von Produkten führen zu neuartigen Fertigungstechnologien. Als End-To-End Läsungsanbieter können wir diesen Service unseren Kunden heute bereits bieten. Von der Beratung bis zur Auslieferung, lassen sich bei Blueprint Bauteile oder Komponenten auf Knopfdruck in höchster Qualität abrufen. Für unsere Industriekunden ist der gesamte Einkaufsprozess so maximal vereinfacht. Das Beste: Bei uns arbeiten keine Roboter sondern Menschen, die im persönlichen Kontakt die gesamte Prozesskette orchestrieren.

Was sind die wichtigsten Allgäuer Werte, die in Ihrem Unternehmen gelebt werden? Nutzen Sie für jeden Wert ein neues Textfeld [+].
Offenheit, Ehrlichkeit und Dankbarkeit. Wir lieben: Grüne Wiesen, Braunvieh, den Grünten und Allgäuer Bier
Ehrlichkeit
Dankbarkeit
Freundlichkeit
Liebe zu: Grünen Wiesen, Braunvieh, den Grünten und Allgäuer Bier

Wie stellen Sie sicher, dass die Werte umgesetzt werden?
Werte leben.

Die Allgäu GmbH hat sich zusammen mit Ihren Partnern das Ziel gesetzt, bis 2050 eine CO2-Einsparung von 95% zu erreichen. Was ist Ihr Beitrag zur Erreichung dieses Ziels?
Elektro-Dienstfahrzeuge
Durchgehende LED Beleuchtung
Nachabschaltung der Produktionsanlagen
Wärmerückgewinnung in der Produktion

Meine/ Unsere Motivation, Teil des Netzwerks der Marke Allgäu zu sein:
Wir sehen uns als Teil des Allgäuer Wirtschaftsnetzwerkes. Als junges und dynamisches Start-Up haben wir uns bewusst für die Region Allgäu entschieden. Industrie und Natur im perfekten Verhältnis, um im Allgäu ein Team aufzubauen, welches unsere Vision einer vereinfachten Beschaffung von Produkten für Industrieunternehmen voran bringt.

Energiemanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Energiemanagement in 2-3 Sätzen:
Bewusster und schonender Umgang mit einer knappen Ressourcen. Vorgelebt durch das Management persönlich und positiv aufgenommen durch das gesamte Team.

Ressourcenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen aus dem Bereich Ressourcenmanagement in 2-3 Sätzen:
Ein effizienter und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen ist in unserer Qualitätspolitik verankert. Darüber hinaus werden die Ziele vom Management definiert und stetig im Rahmen des Qualitätsmanagements überwacht.

Emissionen
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Emissionen in 2-3 Sätzen:
Wir sind stets bemüht unsere Emissionen zu minimieren und verantwortungsvoll mit unserer Umwelt zu interagieren. Der Verzicht auf Dienstfahrzeuge, die Minimierung von Dienstreisen und die Verwendung von öffentlichen Verkehrsmitteln sind nur der Anfang.

Lieferanten
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Bereich Lieferanten/ Dienstleister in 2-3 Sätzen:
Unsere Lieferanten Dienstleister werden stets unter Aspekten des magischen Zieldreieckes Lieferzeit, Kosten und Qualität beurteilt. Der Punkt Qualität beinhalten neben anderen Kriterien aber auch die Punkte Regionalität und Nachhaltigkeit. Diese werden stets versucht so hoch wie möglich zu priorisieren.

Kundenmanagement
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Kundenmanagement in 2-3 Sätzen:
Gezielte Inbound- und Outbound Marketing Aktivitäten sichern die Neukundengewinnung eine stetige Markdurchdringung und Markterschließung. Bestehende Kunden werden im Rahmen einer jährlichen Kundenumfrage kontaktiert. Dies sicher eine kontinuierliche Verbesserung und steigert die Kundenzufriedenheit nachweislich.

Mitarbeitermotivation
Beschreiben Sie Ihre Maßnahmen für den Themenblock Mitarbeitermotivation in 2-3 Sätzen:
Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource in einem Unternehmen. Der Arbeitsgeber ist der wahre Arbeitsnehmer in der heutigen zeit und sollte sich Zunehmens die Frage stellen: "Was kann das Unternehmen für den Mitarbeiter tun?"

Gesellschaftliche Verantwortung
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen gesellschaftlicher Verantwortung in Ihrem Unternehmen vorzustellen (ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen):
Wir möchten unserer wichtigsten Ressource die maximale Freiheit in der Gestaltung Ihres Lebens anbieten. So garantieren wir eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Langfristig erhöht dies die Mitarbeitermotivation und -bindung. Unser Bürohund Mila ist zudem auch zugleich unser "Chief Happiness Officer".

Soziales Engagement
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen nachhaltigen Engagements in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Als junges Start-Up sind wir uns auch über die soziale Verantwortung als Unternehmer bewusst. Angefangen bei unseren eigenen Mitarbeitern planen wir so auch gezielt Soziale Einrichtungen zu Unterstützen. Anfragen hierzu sind jederzeit Willkommen!

Beteiligung und Partizipation
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen von Beteiligungsprozessen in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Das Wissen der Organisation steckt in den Köpfen der Mitarbeiter. Wir schaffen private Momente um im engen Kontakt mit unseren Mitarbeitern zu stehen. So erhält die Geschäftsführung einen transparenten Blick auf die Organisation. Besonders: Neben den gesetzlichen Vorgaben zum Arbeitsschutz bieten wir jedem Mitarbeiter ein nicht begrenztes Kontingent zur Beschaffung persönlicher Schutzausrüstung an.

Lebenslanges Lernen
Nutzen Sie die Gelegenheit, in kurzen Ausführungen eine bestimmte Aktivität bzw. ein bestimmtes Projekt im Rahmen des lebenslangen Lernens in Ihrer Organisation vorzustellen und ggf. auf Besonderheiten hinzuweisen:
Wir pflegen eine offenen Kultur für Lob und Kritik auf allen Ebenen. Zusätzliche regelmäßige Team-Events schaffen dabei einen vertrauten Rahmen. Wiederkehrende "Learning Sessions" zu Projekten stellen dabei sicher, dass der Wissenstransfer stetig lebt. Der Grundsatz "There is nothing private in a Start-Up" erlaubt zudem jedem Mitarbeiter weitreichenden Zugriff auf das Wissen der Organisation.