Geltende Inzidenzen

 

  • Kontaktbeschränkungen: 
    • Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 sind Treffen von drei Haushalten möglich - aber maximal 10 Personen
    • Bei einer Inzidenz von unter 50 können sich auch 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten gemeinsam treffen
    • Paare die nicht zusammenleben, werden trotzdem als ein Haushalt gezählt.
    • Die zu den Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren sowie geimpfte und genesene Personen bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.
  • Gastronomie:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 sind weiterhin nur die Abgabe und Lieferung mitnahmefähiger Speisen und Getränke zulässig
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 können sowohl Innen- als auch Außengastronomie bis 24 h (bisher 22 h) offenbleiben.
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 ist ein negativer Test erforderlich.
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 entfällt die Testpflicht.
    • Am Tisch gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung. Die Regelungen zur Maskenpflicht bleiben bestehen.
    • Reine Schankwirtschaften bleiben indoor geschlossen
  • ​​​​​Hotels und Beherbergungsbetriebe:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 bleiben Betriebe geschlossen (Ausnahme: geschäftlicher Aufenthalt, Dienstreisen)
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist die Öffnung von Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen möglich Zimmer können künftig an alle Personen vergeben werden, die sich nach den neuen allgemeinen Kontaktbeschränkungen zusammen aufhalten dürfen.
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 muss jeder Gast sowohl bei der Ankunft als auch alle 48 Stunden einen negativen Test vorweisen
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50 muss jeder Gast künftig nur noch bei der Ankunft (nicht mehr wie bisher alle 48 Stunden) einen negativen Test vorweisen
  • Kulturelle Veranstaltungen in Theater-, Konzert- oder Opernhäusern
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 sind kulturelle Veranstaltungen weiterhin untersagt
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist die Öffnung der oben genannten Einrichtungen (innen und außen) möglich
    • Veranstaltungen unter freiem Himmel sind ab dem 7. Juni bei fester Bestuhlung mit bis zu 500 Personen zulässig.
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 bedarf es eines Tests.
  • Geplante öffentliche und private Veranstaltungen aus besonderem Anlass (Geburtstags-, Hochzeits-, Tauffeiern, Beerdigungen, Vereinssitzungen etc.)
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 sind private Veranstaltungen weiterhin untersagt
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 sind private Veranstaltungen wieder möglich:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100:
      • draußen bis 50, drinnen bis 25 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genese nach Vorgabe des Bundesrechts), zusätzlich bedarf es hier eines Tests
    • bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 50:
      • draußen bis 100, drinnen bis 50 Personen (zuzüglich Geimpfte und Genese nach Vorgabe des Bundesrechts), hier entfällt die Testpflicht
  • Kinos:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 sind Kinos weiterhin geschlossen
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist die Öffnung von Kinos möglich
  • Freizeiteinrichtungen:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 bleiben touristische Dienstleistungen untersagt/Freizeiteinrichtungen geschlossen.
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist die Öffnung folgender Dienstleistungen/Freizeiteinrichtungen möglich: Seilbahnen, Seenschifffahrt, touristischen Busreisen sowie die Erbringung von Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Naturführungen, Solarien, Saunen, Bäder, Thermen, Freizeitparks, Indoorspielplätze und vergleichbare Freizeiteinrichtungen, Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Spielbanken/Spielhallen und Wettannahmestellen
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 ist zudem ein negativer Test erforderlich.
    • Prostitutionsstätten, Clubs und Diskotheken bleiben geschlossen.
  • Sport:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 ist für alle wieder Sport (kontaktfreier ebenso wie Kontaktsport) indoor wie outdoor und ohne feste Gruppenobergrenzen möglich
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 allerdings nur für Teilnehmer, die einen aktuellen negativen Test vorweisen können.
    • Es ist die gleiche Anzahl an Zuschauern möglich wie bei kulturellen Veranstaltungen
  • musikalische und kulturelle Proben:
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 sind musikalische und kulturelle Proben untersagt
    • Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 sind musikalische oder kulturelle Proben im Musik- und Theaterbereich künftig indoor und outdoor ohne feste Personenobergrenze möglich. Die Höchstzahl der möglichen Teilnehmer richtet sich nach der Größe des zur Verfügung stehenden Raums (bei Mindestabstand nach Hygienerahmenkonzept).
    • Außerschulischer Musikunterricht wird ohne Personenobergrenze (mit Abstand) zulässig.
  • Der Konsum von Alkohol ist auf festgelegten Plätzen im öffentlichen Raum untersagt
  • Im Rahmen der Hygienekonzepte der einzelnen Bereiche bleibt eine Maskenpflicht und eine Kontaktdatenerfassung weiterhin erforderlich, soweit nicht anders vorgesehen.

Die entsprechenden Bekanntmachungen und die Rahmenkonzepte für Gastronomie, Beherbergung, Veranstaltungen und Sport des Gesundheitsministeriums werden im Internet unter www.verkuendung-bayern.de/baymbl/ und www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/ veröffentlicht.