Marken-Botschafter

Wir haben vier unserer Markenpartner gefragt, warum sie Partner der Marke Allgäu geworden sind. Das sind ihre Geschichten...

  • Benjamin Schick 01, © Allgäu GmbH, Marc Oeder

    Benjamin Schick - Schick Zahntechnik

    Seine Arbeiten sind Unikate, klein und filigran und können nicht am Reißbrett geplant werden. Er braucht ein Gefühl für Formen und Farben, um aus Materialien wie Gold und Kunststoff ein kreatives Werk entstehen zu lassen, das vor allem eins sein muss: funktional, aber auch ästhetisch.

  • Klaus und Kilian Benninghoff  01, © Allgäu GmbH, Marc Oeder

    Klaus und Kilian Benninghoff - Holzbau Benninghoff

    Kilian und Klaus Benninghoff stehen auf der Baustelle, ein neues Holzhaus ist gerade fertig geworden. Für sie ist es immer ein besonderes Gefühl, wenn sie den letzten Handstrich gemacht haben. "Das ist sehr befriedigend, zu wissen, dass die Menschen jetzt in einen Lebensraum einziehen, der ihnen selbst und unserer Erde gut tut."

  • Georg Baldauf 01, © Allgäu GmbH, Marc Oeder

    Georg Baldauf - Käserei Baldauf

    Georg Baldauf geht durch den Reifekeller und klopft mit dem Käsebohrer auf einen der 7500 Käselaibe. Der Klang verrät seinem geschulten Ohr, ob der Gärprozess im Innern optimal verläuft. "Käse ist für mich ein wahnsinniges Geschmackerlebnis und passt perfekt in unsere Allgäuer Landschaft."

  • Markus Stoll - Stoll Elektro GmbH 01, © Allgäu GmbH, Marc Oeder

    Markus Stoll - Stoll Elektro GmbH

    "Allgäuer sind meist ein bisschen eigensinnig und eigenbrötlerisch, haben aber auch den Blick nach außen", meint Markus Stoll, Geschäftsführer der Stoll Gruppe GmbH in Martinszell und lacht dazu. Er weiß, wovon er spricht. Sein Vater hat den früheren Elektrobetrieb 1959 gegründet.